Visual Basic for Applications

VBA ist eine Progammiersprache die man im Umfeld von Microsoft Office nutzen kann. Diese Funktion kann die Programme wie Outlook, Excel, Word, Poerpoint und im besonderen Access zu hoch komplexen Programmen erweitern oder einfach nur kleine Aufgaben lösen. Oft werden manuell täglich mehrere Male die gleichen Tätigkeiten durchgeführt. Diese können durch VBA komplett automatisiert werden. Da die Programmiersprache und Umgebung bereits Bestandteil des Office Paketes ist, kann Sie kostenfrei genutzt werden.

Mit VBA können eigene Userforms in ein Dokument oder Tabelle eingefügt werden, in der z.B. Werte fest eingetragen werden können und danach damit automatisch Verarbeitungen stattfinden können. Mit eigenen Userforms kann somit auch ein Gefühl vermittelt werden, vor einem eigenständingen Programm zu sitzen, obwohl man doch tatsächlich nur vor einer Excel Tabelle oder Word Dokument sitzt. In Access werden Userforms für die Strukturierte Erfassung von Daten genutzt. Natürlich können in Userforms auch Daten bereitgestellt und weiterbearbeitet werden.

In Unternehmen wird VBA häufig verwendet, um schnell kleinere bis mittlere IT-Lösungen zu realisieren oder um Prototypen für spätere native Softwareanwendungen zu evaluieren. Durch die Einfachheit der Sprache und Struktur, ist eine kostengünstige und schnelle Umsetzung in der Regel möglich.

VBA ist eine Struktursprache, dennoch können durch das Einbinden von Modulen durchaus eine Objekt Orientierung stattfinden.


 

Visual Basic for Applications
Mit VBA können alle Office Produkte verknüpft werden

 


Die Automatisierung mit VBA bringt viele Vorteile mit sich. Jegliche Auswertungen können mit einem Mausklick und ggf. setzen von vorherigen Parametern erstellt werden. Dieses ist besonders interessant bei immer wiederkehrenden Auswertungen. Somit spart man sich jedes Mal die Zeit der manuellen Aufbereitung. Durch die Eingabe von ggf. benötigten Filterwerten, wie Z.B. Abteilungen, Kunden oder Produktgruppen, können mit einem Mausklick Auswertungen aus verschiedenen Datenquellen generiert werden, die immer zum selben optischen Ergebnis führen, d.h. die dargestellten Informationen in der Endanwendung, z.B. Excel haben immer das gleiche Layout. Weiterhin kann es zu keinen Fehlern durch manuelle Übernahme von Daten etc. kommen.

Vorteile VBA
VBA vs. manuelle Erstellung

 ...